Lachgas

Nutzen Sie unsere Quick-Info-Buttons

Überblick

Details

FAQ

Ansprechpartner

Überblick

Details

FAQ

Ansprechpartner

Jetzt Online Termin vereinbaren

Überblick

Das müssen Sie wissen

Bei starker Zahnarztangst ist die moderne Lachgasbehandlung oft sehr hilfreich. Die Lachgasbehandlung ist eine lang erprobte und sehr sichere Methode, welche in den USA und Skandinavien zur täglichen Routine gehört. Dort führen mehr als die Hälfte aller Zahnärzte diese Behandlung durch.

Details ansehen

Details

Für wen?

Diese Form der Narkose eignet sich besonders gut bei Patienten, die Angst vor einer Betäubungsspritze oder Ähnlichem haben, und auch für Kinder. Hierbei ist der Patient bei Bewusstsein und kann auf Anweisungen bzw. Fragen des Zahnarztes reagieren. Die Lachgasbehandlung reduziert dabei Ihre Schmerzempfindung. Ihre körperliche Eignung für eine Behandlung unter Lachgas wird in jedem Fall von unseren Zahnärzten nach eingehender Untersuchung überprüft. Kinder unter 8 Jahren können leider nur in Einzelfällen mit dieser angstlösenden Methode behandelt werden.

Behandlungsablauf

Über eine kleine Nasenmaske wird dem Patienten von unserem Zahnarzt ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas zugeführt. Schon nach wenigen Atemzügen setzt die angstlösende, entspannende Wirkung des Lachgases ein – der Patient erfährt ein Gefühl der Euphorie, Geborgenheit und Leichtigkeit. Er ist jedoch zu jeder Zeit ansprechbar und kann auf Fragen und Anweisungen reagieren.

Alternativen / Sonstiges

Der für die Lachgasbehandlung zertifizierte Zahnarzt ist während der kompletten Behandlung anwesend, damit größtmögliche Sicherheit gewährleistet ist. Das Lachgas vermindert die Schmerzempfindlichkeit und hilft dem Patienten, sich vollkommen zu entspannen. Für ein gutes und sicheres Gefühl kann ein Angehöriger Sie gerne zur Behandlung begleiten. Übrigens: Die Lachgasbehandlung wird von einem zertifizierten Zahnarzt durchgeführt, so dass kein Anästhesist extra anwesend sein muss.

Diese Form der Narkose eignet sich besonders gut bei Patienten, die Angst vor einer Betäubungsspritze oder Ähnlichem haben, und auch für Kinder. Hierbei ist der Patient bei Bewusstsein und kann auf Anweisungen bzw. Fragen des Zahnarztes reagieren. Die Lachgasbehandlung reduziert dabei Ihre Schmerzempfindung. Ihre körperliche Eignung für eine Behandlung unter Lachgas wird in jedem Fall von unseren Zahnärzten nach eingehender Untersuchung überprüft. Kinder unter 8 Jahren können leider nur in Einzelfällen mit dieser angstlösenden Methode behandelt werden.

Über eine kleine Nasenmaske wird dem Patienten von unserem Zahnarzt ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas zugeführt. Schon nach wenigen Atemzügen setzt die angstlösende, entspannende Wirkung des Lachgases ein – der Patient erfährt ein Gefühl der Euphorie, Geborgenheit und Leichtigkeit. Er ist jedoch zu jeder Zeit ansprechbar und kann auf Fragen und Anweisungen reagieren.

Der für die Lachgasbehandlung zertifizierte Zahnarzt ist während der kompletten Behandlung anwesend, damit größtmögliche Sicherheit gewährleistet ist. Das Lachgas vermindert die Schmerzempfindlichkeit und hilft dem Patienten, sich vollkommen zu entspannen. Für ein gutes und sicheres Gefühl kann ein Angehöriger Sie gerne zur Behandlung begleiten. Übrigens: Die Lachgasbehandlung wird von einem zertifizierten Zahnarzt durchgeführt, so dass kein Anästhesist extra anwesend sein muss.

Anwendung und Wirkung

Für eine Behandlung unter Lachgas wird Ihre körperliche Eignung von unseren Zahnärzten nach eingehender Untersuchung überprüft.

Bei erfolgreicher Prüfung wird Ihnen die Nasenmaske aufgesetzt und die Lachgasbehandlung, durch die Sie in einen euphorischen Zustand versetzt werden, beginnt. So kann die Zahnbehandlung angstfrei durchgeführt werden.

Nach Beendigung der Behandlung atmen Sie noch fünf Minuten lang reinen Sauerstoff ein, um die Wirkung des Lachgases vollständig aufzuheben. Danach sind Sie als Patient wieder bei vollem Bewusstsein und können die Praxisklinik nach einer kurzen Ruhepause ohne Nachwirkungen verlassen.

Mit Lachgas sind auch unsere kleinen Patienten bei Behandlungen ganz entspannt.

– Natalie Djayadi

FAQ

Wir beantworten Ihre Fragen

Die Risiken einer Behandlung unter Lachgas sind sehr gering. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich in einem unverbindlichen Gespräch in unserer Praxis.

Nein, die Behandlung mit Lachgas ist eine Privatleistung und wird daher von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen.

Diese Narkosevariante heißt zwar Lachgas, bringt Sie jedoch bei Anwendung nicht zum Lachen. Das Lachgas hat eine angstlösende und beruhigende Wirkung, sodass Sie die Behandlung ganz entspannt entgegennehmen können.

Ja, Sie dürfen nach einer Behandlung unter Lachgas wieder Auto fahren. Nach Beendigung der Behandlung atmet der Patient noch fünf Minuten lang reinen Sauerstoff ein, um die Wirkung des Lachgases vollständig aufzuheben. Danach sind Sie als Patient wieder bei vollem Bewusstsein und können die Praxisklinik, nach einer kurzen Ruhepause, ohne Nachwirkungen verlassen.

FAQ

Wir beantworten Ihre Fragen

Die Risiken einer Behandlung unter Lachgas sind sehr gering. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich in einem unverbindlichen Gespräch in unserer Praxis.

Nein, die Behandlung mit Lachgas ist eine Privatleistung und wird daher von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen.

Diese Narkosevariante heißt zwar Lachgas, bringt Sie jedoch bei Anwendung nicht zum Lachen. Das Lachgas hat eine angstlösende und beruhigende Wirkung, sodass Sie die Behandlung ganz entspannt entgegennehmen können.

Ja, Sie dürfen nach einer Behandlung unter Lachgas wieder Auto fahren. Nach Beendigung der Behandlung atmet der Patient noch fünf Minuten lang reinen Sauerstoff ein, um die Wirkung des Lachgases vollständig aufzuheben. Danach sind Sie als Patient wieder bei vollem Bewusstsein und können die Praxisklinik, nach einer kurzen Ruhepause, ohne Nachwirkungen verlassen.

Moderne Lachgasbehandlung für Angstpatienten | Apollonia Praxisklinik in Düsseldorf

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.


Ihre Ansprechpartnerin: Frau Ledder

Kontakt

Haben Sie Fragen zu dieser Leistung?

Ihre Ansprechpartnerin Frau Ledder wird Ihnen gerne behilflich sein.

Kontakt

Kontakt

Haben Sie Fragen zu dieser Leistung?

Ihre Ansprechpartnerin Frau Ledder wird Ihnen gerne behilflich sein.

Kontakt
Ihre Ansprechpartnerin: Frau Ledder

AUSZEICHNUNGEN

AUSZEICHNUNGEN