Apollonia Praxisklinik, Ihr Zahnarzt in Düsseldorf   •   Termin vereinbaren   •   Anfahrt   •   Tel. 0211 2109 5000

Invisalign® Therapie


30.07.2021

Nachgefragt: Wie funktioniert eine Invisalign® Therapie?

Invisalign® ist eine Therapie zur Behandlung von leichten bis mittelgradigen Zahnfehlstellungen mithilfe von transparenten Schienen (Alignern). Invisalign® Schienen gibt es für den Ober- und den Unterkiefer. Sie sind herausnehmbar, müssen während der Therapie aber praktisch rund um die Uhr (mindestens 22 Stunden täglich) getragen werden. Eine Invisalign® Therapie empfinden viele unserer Patientinnen und Patienten dennoch als angenehm. Zum einen, weil die Schienen sehr dünn und transparent sind, so dass man sie von außen kaum erkennen kann. Zum anderen, weil die Zähne nach und nach sanft in die gewünschte Richtung bewegt werden.

Eine Invisalign® Therapie wünschen sich vor allem Jugendliche und Erwachsene, die Wert auf eine besonders ästhetische kieferorthopädische Behandlung legen. In unserer Praxisklinik in Düsseldorf verfügen wir mit Invisalign® Teens zusätzlich über ein speziell auf unsere jugendlichen Patienten zugeschnittenes Angebot. Lassen Sie sich von unseren Kieferorthopäden oder den Zahnärzten für Kieferorthopädie unverbindlich beraten.

So funktioniert eine Invisalign® Therapie

Zu Beginn einer Invisalign® Therapie nimmt der Behandler einen Abdruck des Gebisses. Dieser Abdruck kann klassisch erfolgen mithilfe von Abformlöffel und Silikonmasse – oder, wie in unserer Praxisklinik in Düsseldorf, mithilfe von Primescan, einer digitalen 3D-Mundkamera. Mittels hochauflösender Sensoren und kurzwelligem Licht scannt die innovative Kamera den gesamten Kiefer schnell und präzise. Die so gewonnenen Daten werden von einer speziellen Software verarbeitet und zur Anfertigung der Schienen im Anschluss an Invisalign® geschickt.

Schritt für Schritt zu geraden Zähnen

Auf Basis dieser Daten simuliert der Hersteller der Schienen nun das gewünschte Ergebnis der geplanten Zahnkorrektur. Dann produziert er eine Reihe von aufeinander abgestimmten Schienen. Jede der Schienen steht für einen Korrekturschritt: Ist ein Schritt abgeschlossen, kommt die nächste Schiene zum Einsatz. Jede Schiene wird rund zwei Wochen lang getragen.

Wie lange dauert eine Invisalign® Therapie?

Wie bei jeder kieferorthopädischen Behandlung so ist auch für die Dauer einer Invisalign® Therapie ausschlaggebend, wie stark und welcher Art die Zahnfehlstellung ist. Ihr Kieferorthopäde oder Zahnarzt für Kieferorthopädie an unserer Düsseldorfer Praxisklinik kann anhand der individuellen Ausgangssituation schätzen, wie lange eine Invisalign® Therapie in etwa dauern wird.

Die durchschnittliche Dauer einer Invisalign® Therapie liegt bei 12 bis 18 Monaten – vorausgesetzt, die Schiene wird konsequent getragen.1 Diese Angabe wird auch durch unsere Erfahrung bestätigt. Bei Erwachsenen kann die Behandlung etwas länger dauern als bei Jugendlichen. Das Positive: Viele unserer Patientinnen und Patienten freuen sich bereits nach wenigen Wochen über erste sichtbare Erfolge. Das hilft ihnen, bei der Invisalign® Therapie am Ball zu bleiben.

1 Quelle: https://www.invisalign.de/how-invisalign-works


Bildnachweis
© PIKSEL - 936298558 / iStock.com Standardlizenz