Apollonia Praxisklinik, Ihr Zahnarzt in Düsseldorf.   Termin vereinbaren   •   Anfahrt   •     Tel. 0211 2109 5000 Telefon Termin Anfahrt
  • Narkose Zahnarzt Düsseldorf

Vollnarkose beim Zahnarzt? Aber sicher!

So kümmern wir uns um Narkosepatienten

Aufwendige Operationen, extreme Zahnarztangst oder verschiedene Vorerkrankungen können gute Gründe für eine Narkose beim Zahnarzt sein. Weil jede Narkose aber auch ein Eingriff in die natürliche Körperfunktion ist, steht die Sicherheit unserer Patienten an oberster Stelle. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über verschiedene Verfahren und was unser Team für Ihre Sicherheit tut.

Vollnarkose – die Zahnbehandlung komplett verschlafen

Eine Vollnarkose ist die stärkste Form der Anästhesie (Allgemeinanästhesie) und beschreibt einen Zustand, in dem der Patient nicht mehr ansprechbar ist und in der Regel beatmet werden muss, weil Körperfunktionen wie der Atemreflex nicht mehr aktiv sind. Daher ist die Anwesenheit eines Anästhesisten notwendig. In unserer Praxisklinik ist Martin Kreutzer Ansprechpartner für Anästhesie und gleichzeitig der leitende Notarzt. Er überwacht Ihre Körperfunktionen während der Behandlung und kann bei einem unerwarteten Notfall schnell eingreifen. Als Ansprechpartner für Anästhesie ist Herr Kreuzer bereits vor der Behandlung für Sie da und klärt in einem Informationsgespräch mit Ihnen alle wichtigen Fragen. Weitere Informationen zu Herrn Kreutzer, dem Inhalt des Informationsgespräches und zum Ablauf einer Narkose beim Zahnarzt, finden Sie hier.

Örtliche Betäubung, Lachgas und Dämmerschlaf

Um Ihren Körper und damit Ihre Gesundheit zu schonen, wählen wir stets die schonendste Narkosemethode für den Eingriff aus. Da das Schmerzempfinden und auch die Symptome und Ausprägungen einer eventuellen Zahnarztphobie von Patient zu Patient sehr unterschiedlich sein können, ist eine ausführliche Beratung unabdingbar. Anhand der Krankengeschichte, Informationen zu einer eventuellen Zahnarztphobie, Befund und weiterer Faktoren wird dann eine passende Narkosemethode gewählt. In unserer Praxisklinik stehen uns die Möglichkeiten einer örtlichen Betäubung, einer Behandlung mit Lachgas, einer Sedierung (der sog. Dämmerschlaf) und die Vollnarkose für Behandlungen zur Verfügung.

Langjährige Erfahrung und moderne Behandlungsräume

Bereits seit 17 Jahren bieten wir in unserer Praxisklinik in Düsseldorf Zahnarztbehandlungen unter Vollnarkose an. Seit 2016 finden diese Behandlungen in unserem neuen Operationssaal statt. Neben einer modernen und den Hygienevorschriften entsprechenden OP-Ausstattung verfügen wir auch über die Möglichkeit Röntgenbilder direkt im OP erstellen zu können. Dadurch sind wir noch flexibler und ein Ortswechsel für die Anfertigung der Aufnahmen entfällt. Zusätzlich verfügen wir über einen separaten Aufwachraum, in dem sich unsere Patienten nach der Operation erholen können.

Bei jeder Operation sind neben dem behandelnden Zahnarzt zwei unserer OP Schwestern anwesend, sowie unser Anästhesist mit einer weiteren Mitarbeiterin. Das OP-Team kümmert sich um einen reibungslosen Behandlungsablauf und kann bei Problemen schnell eingreifen.

Weitere Informationen über den Ablauf in unserer Praxisklinik, den Vorteilen und Risiken der verschiedenen Narkoseverfahren erhalten Sie auf unseren Informationsseiten zum Thema „Narkose beim Zahnarzt“ oder direkt von unseren Zahnärzten und unserem Anästhesisten – sprechen Sie uns an!

8. Februar 2019|